Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/clients/client1044/web1768/web/wp-includes/pomo/plural-forms.php on line 210
Dirigent - Bläserphilharmonie Osnabrück

Dirigent

Impuls gebend

 

Jens Schröer, in Warstein geboren, studierte an der Universität Osnabrück gymnasiales Lehramt mit den Fächern Katholische Theologie und Musik und ist als Studienrat am Gymnasium Carolinum in Osnabrück tätig.

 

Als Dirigent und Ensembleleiter widmet er sich besonders der sinfonischen Blasmusik: Im Jahr 2011 gründete sich auf seine Initiative die Bläserphilharmonie Osnabrück e.V., die sich als regionales Ensemble der Stadt Osnabrück und des Landkreises Osnabrück versteht. Zuvor leitete er von 2005 bis 2011 das von ihm gegründete Sinfonische Blasorchester der Universität Osnabrück, ebenso seit 2007 die Carolinger Kapelle des Gymnasiums Carolinum Osnabrück. Er kann auf zahlreiche Ur- und Erstaufführungen (u.a. von Werken von Marco Pütz, Yo Goto, David Maslanka oder Kevin Puts) und die Zusammenarbeit mit vielen namhaften Solisten und Kooperationspartnern zurückblicken.

Seine Konzertkonzeptionen zeichnen sich insbesondere durch „stilistische Kreativität und präsentative Frische“ (Osnabrücker Sonntagszeitung) sowie niveauvolle konzeptionelle „rote Fäden“ aus. Sie machen damit deutlich, dass es Jens Schröer ein wichtiges Anliegen ist, nicht nur qualitativ hochwertige Bläsermusik zu präsentieren, sondern jenseits der üblichen Wege immer wieder konzertantes Neuland durch selten gespielte Werke oder Erstaufführungen bedeutender Komponisten bei hohem musikalischen Anspruch darzubieten. Neben seinen dirigentischen Tätigkeiten arrangiert und transkribiert er vornehmlich für Blechbläserensemble und sinfonisches Blasorchester.

 

Regelmäßig besucht Jens Schröer Dirigierworkshops und Meisterkurse, zuletzt unter anderem bei Douglas Bostock, Hermann Bäumer, Prof. Maurice Hamers und Prof. Tilo Lehmann. Weitere Studien führten ihn außerdem mit international herausragenden Künstlerpersönlichkeiten zusammen (u.a. Maxime Aulio, Marco Pütz, Rolf Rudin, Walter Ratzek und Stephen Melillo), die ihm wichtige Impulse in der sinfonischen Blasmusik gaben.

 

Gern gibt Jens Schröer auch seine Fähigkeiten und Erfahrungen im Bereich der Jugend- und Erwachsenenbildung weiter. So arbeitet er als Dozent für Dirigat, Musiktheorie und Blechbläser im Volksmusikerbund NRW sowie im Niedersächsischen Musikverband und als Gastdozent von Blas- und Sinfonieorchestern.

 


 

Kontakt

 

Jens Schröer
dirigent@blaeserphilharmonie-os.de