Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/clients/client1044/web1768/web/wp-includes/pomo/plural-forms.php on line 210
Rigoletto - Bläserphilharmonie Osnabrück

Rigoletto

2013 / 2014
Nach den beiden Erfolgsproduktionen Anatevka und Carmen kehrte Regisseurin Adriana Altaras für die Neuinszenierung einer der beliebtesten Opern Giuseppe Verdis voller mitreißender Musik und einer Geschichte von politischer Sprengkraft nach Osnabrück zurück: Rigoletto. Am Hofe des Herzogs von Mantua wird er gehasst und gefürchtet gleichermaßen. Im Dienste seines Herrn wetzt er Geist und Zunge, bis ihn eines Tages ein Fluch Graf Monterones, dessen Tochter dem herzoglichen Frauenverschleiß zum Opfer fiel, bis ins Mark trifft. Denn auch Rigoletto hat eine verwundbare Stelle, die er sorgsam zu verbergen sucht: seine Tochter Gilda. Doch Gilda wird erwachsen, entdeckt die Welt und die Liebe, die sie ausgerechnet in die Arme des Herzogs treibt. Monterones Fluch zieht mit Macht seine Bahn.

 

Die Bläserphilharmonie Osnabrück wirkt als italienische Banda in ihrer Funktion als Bühnenmusik in dieser Produktion des Theaters Osnabrück mit.

Fotos: Jörg Landsberg, Jens Schröer

Konzerttermine und -orte

Spielzeit 2017/2018
Theater Osnabrück

Programm

Guiseppe Verdi
»Rigoletto«

Ausführende

Musikalische Leitung: Andreas Hotz
Inszenierung: Adriana Altaras
Etienne Pluss: Bühne, Kostüme
Choreinstudierung: Markus Lafleur
Dramaturgie: Ulrike Schumann

Chor, Extrachor des Theaters Osnabrück
Osnabrücker Symphonieorchester
Bläserphilharmonie Osnabrück e.V.

Zusammenarbeit

Theater Osnabrück

Pressestimmen

„Hofnarr als Jude“
Kulturfeder, 12.03.2018

[…] Doch zumindest scheint die Regisseurin, die in Osnabrück unter anderem schon eine wunderbare Inszenierung von „Anatevka“ verantwortete, die Provokation zu lieben: So hebt sich der Vorhang und gibt sogleich den Blick frei auf ein edles Herrenhaus, in dem sich die Mitglieder eines Herrenclubs mit heruntergelassenen Hosen obszön vergnügen, während die Bläserphilharmonie Osnabrück dazu fein aufspielt. […]

 

Der Narr als kurzsichtiger Jude
der Opernfreund, 14.01.2018

Bei der Bühnenmusik ist die Bläserphilharmonie Osnabrück unter der Leitung von Jens Schröer ein verlässlicher Partner, während im Graben das Osnabrücker Symphonieorchester zu Höchstform aufläuft. Hier hält An-Hoon Song die Fäden zusammen und präsentiert ein energiegeladenes Dirigat […].